In deutschen Landen ...

In deutschen Landen, welch Verdruß
man die Kinder schützen muß
davor, daß sie recht zu lesen
lernen, wie es stets gewesen.

Würden sie doch sonst erkennen
daß die, die sich Reformer nennen
sie nur benutzen mit dem Ziel
daß jeder so schreibt, wie er's will.

Das wär' die große Freiheit dann
doch was fängt man mit dieser an
wenn keiner liest, was man geschrieben
ach wär's doch wie bisher geblieben.

Wie soll den andr'n man verstehen
wenn der schreibt wie's nie gesehen
die Worte, denen er kaum mächtig
Hauptsach', die Leut' verdienen prächtig!

Doch Sprache keine Ware ist
der Mensch von heute leicht vergißt
wie schnellebig doch uns're Zeit
denn Schrift steht für die Ewigkeit.

In Schrift fixiert und konserviert
was du gedacht und auch gespürt
in deinem Leben, hier und heut'
durch Schrift für and're steht bereit!

Jedoch, wenn diese reformiert
in Zukunft niemand mehr kapiert
was du geschrieben, hier und heut'
und aus ist's mit der Ewigkeit!